Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Almond Tree Cottage

 

Der UrsprungDer Ursprung

 

 

Mitte des 20. Jahrhunderts, als man Kaş nur über einen Eselspfad erreichen konnte, wurden in und um Kaş einfache Bauernhäuser und Mauern aus gehauenem Stein errichtet. Romantisch schmiegen sich diese, heute teils verfallene Häuschen in Nischen, umrankt von Feigen und Mandelbäumen, daneben stehen auch heute noch Eselchen, die immer weniger werden im hochmodernen 21. Jahrhundert.

 

Schon lange liebäugelten wir mit einem solchen Häuschen, meist im Fachwerkbaustil errichtet und mit Natursteinen verkleidet, trotzen sie Wind und Wetter.

 

schon etwas schöner ....schon etwas schöner ....2014 war es denn so weit. Wir haben uns in ein kleines altes Häuschen verguckt, das im Vorörtchen von Kaş (die Augenbraue) , in Çukurbaĝ (Weinberg), ca. 6 km hinter Kaş, Nähe Aĝullu von den Einheimischen bereits vergessen wurde.

 

Als wir das Häuschen mit dem großen Grundstück, bewachsen von wunderbar blühenden Mandelbäumen, zum Leben erwecken wollten, belächelten uns die angereisten Handwerker als Verrückte. Einzig unser Architekt, Tevfik Arikan, hielt unverbrüchlich zu uns und bestärkte uns in unserer Idee, den alten liebenswerten Charme des Bauernhauses zu erhalten und mit der Moderne zu kombinieren.

es wird ....es wird .... 

Und so wuchs es heran…. das Fachwerk wurde freigelegt, die alten Steingemäuer gereinigt. Die Wände wurden mit Lehm verputzt, ein fast schon vergessenes Handwerk. Hierzu reiste eigens der Fachmann an, der kurz zuvor auch der Nikolauskirche in Demre zu neuem Glanz verhalf und sorgte für ein seit Jahrtausenden bewährtes, komfortables Raumklima durch Lehm.

 

Angebaut wurde ein neues Badezimmer, von den Handwerkern grinsend als Hamam bezeichnet, da es so groß ist und dem Nutzer einen Blick aus dem Fenster gewährt, während er genüßlich in der im Raum freistehenden Badewanne liegt. Die Dusche erfrischt in allen Spritz- und Sprühvarianten und Toilette und Waschschüssel genügen den heutigen Standards.

 

schon fast fertig ...schon fast fertig ...

 

Die Dielenböden erhielten durch Leinöl neue Frische und im angebauten Wintergarten besticht heute eine Fliese, die Vileroy und Boch unter den Dächern des Kölner Doms im 19. Jahrhundert verlegte, mit arabisch-osmanischem Design.

 

Klein und verwinkelt, mit liebenswerten Eckchen und Nischen, offenem Kamin, einem alten Kaminofen aus Gußeisen, handgefertig, sowie viele erworbene und gefundene antike Schätzchen bestechen den geneigten Besucher.

 

Der Bauerngarten wird für einen Gaumenschmaus durchs ganze Jahr sorgen und im seitlichen Teil wird unser Esel Nepomuk seinen Altersruhesitz finden. Der hintere Teil des Hauses verfügt über eine große Terrasse mit großer Außenküche für allerlei kulinarische Festivitäten und auf der großen Dachterrasse läßt sich wunderbar der schon fast verlernte Müßiggang pflegen. und nun ?und nun ?Ein Ort, der zur Entschleunigung einlädt, der längst vergessene Tugenden pflegen lässt: Ruhe und Muße, innere Einkehr und innerer Frieden erwecken den Geist zu neuer Lebendigkeit. Die Beschaulichkeit des vergangenen Jahrhunderts, der Einklang mit der Natur schenkt dem Besucher neue Energie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Fortsetzung folgt ...... )

 

 

 

 

.... und hier nun die Fortsetzung, wie versprochen, datiert auf den März 2016).

 

Der EiingangsbereichDer Eiingangsbereich

 

Ziegen und Schafe laufen über die Straße, die Wege sind gesäumt von Pinien und gelbem Ginster, im Frühling blühen die Mandelbäume in einem Traum aus rosa.

 

Vögel zwitschern, werden unterbrochen durch die Rufe des Imam und verleihen dem Idyll einen Hauch von Orient.

 

Frontansicht auf Haus und TerrasseFrontansicht auf Haus und Terrasse

 

 

 

 

Die Luft ist klar. Die Sonne strahlt. Der Himmel ist blau. Spätestens, wenn eine Schar glücklicher freier Hühner vor Ihnen den Weg kreuzt, haben Sie das Gefühl: hier möchte ich bleiben.

 

 

Ein himmlischer Frieden breitet sich aus in dem kleinen Bauerndörfchen, das in ca. 520 m über dem Meeresspiegel auf einer Anhöhe liegt und einen spontan in die Kindheit oder gar in ein anderes Jahrhundert versetzt.

 

Hier, wo die Uhren noch langsamer ticken, wo Stress und Moderne noch keine Einkehr gefunden haben, liegt versteckt unser altes Steinhaus, liebevoll restauriert, ohne seinen alten Charme zu verloren zu haben.

 

.... der geräumige Wintergarten.... der geräumige WintergartenIn einem Mix aus osmanischer und toskanischer Schönheit, umgeben von blühenden Obst- und Mandelbäumen, eingebettet und abgelegen, strahlt es die Ruhe aus, die Sie suchen. Die wir alle suchen. Hinter einem großen schmiedeeisernen Tor, umgeben von einer Natursteinmauer verspricht das Bauernhaus Geborgenheit. In den beiden Schlafräumen im Obergeschoß, ganz ursprünglich und urgemütlich mit einem Holzdielenboden, die Wände versehen mit Lehmputz, werden Sie himmlisch und gesund schlafen.

Lehm ist ein Garant für perfektes Raumklima, stets gleich temperiert und atmungsaktiv.

 

himmlisch schlafen im Himmelbetthimmlisch schlafen im HimmelbettDas riesige Badezimmer bietet Ihnen modernen komfortablen Luxus. Eine freistehende Badewanne mit Blick auf eine grüne Blumenwiese lädt zum Träumen und Verweilen ein. Die großzügige Erlebnisdusche massiert und erfrischt gleichermaßen. Toilette mit westlichem Standard, Waschbecken mit viel Platz für die Morgentoilette sowie eine Waschmaschine lassen keinen Komfort vermissen.

 

 

Auf der Dachterrasse lädt ein Sofa unter dem überdachten Teil zum Genießen der ersten Sonnenstrahlen ein.

 

 

Im Untergeschoß empfängt Sie ein lichtdurchfluteter Wintergarten, der sich nach allen Seiten öffnen lässt. Vor dem Wintergarten, hinter dem Haus, im Garten… überall bieten sich Sitzgelegenheiten an, versteckt, anheimelnd, gemütlich, sonnig, schattig unter Weinlaub, ganz nach Ihrem Gusto. Unser GästezimmerUnser GästezimmerEin gusseiserner Ofen sorgt an kühlen Abenden für wohlige Wärme. Im kleinen kuscheligen Wohnzimmer lassen sich alle deutschen Fernsehprogramme empfangen und von der gemütlichen Couch aus verfolgen.

 

 

 

Fluransicht auf HaustürFluransicht auf Haustür

Die Küche verfügt über jeden gewünschten Komfort. Vom Glasceranfeld über Backofen, Kühlschrank, Geschirrspülmaschine, etc. ist alles vorhanden und eingebettet in einen bäuerlichen ursprünglichen romantischen Aufbau aus der guten alten Zeit. Ein Wasserspender bietet kaltes und heißes Wasser gleichermaßen.

 

 

 

 

Innenansicht aus Wintergarten auf den alten OfenInnenansicht aus Wintergarten auf den alten OfenLassen Sie Ihre Seele baumeln, genießen Sie Accessoires aus den ersten Tagen der Türkei, werden Sie eins mit der Natur. Nirgendwo können Sie besser entschleunigen, als an diesem Fleckchen Erde.

 

 

 

 

Ein Lieblingsplatz unter Mandelbäumen auf der TerrasseEin Lieblingsplatz unter Mandelbäumen auf der Terrasse

 

Lassen Sie sich inspirieren, lesen Sie ein gutes Buch, oder hängen Sie einfach Ihren Gedanken nach… und wer mag, buddelt einfach im großen Garten oder erntet aus dem vielseitigen Angebot und kocht nach Herzenslust, was die Natur ihm bietet.

 

 

 

Ausblick aus dem WintergartenAusblick aus dem Wintergarten

 

Alles ist hier möglich…. Entdecken Sie sich und die Natur… Ihr Körper und Ihre Seele werden es Ihnen danken.