Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

In Kaş und dessen Umgebung gibt es eine Vielzahl an Stränden, die einen Besuch lohnen. Im Folgenden eine kleine Aufzählung der schönsten :

 

 

Akçagerme Strand

 

Lage: unterhalb von Gökseki, Richtung neuem Hafen bzw. die Straße Richtung Kalkan, Fethiye fahren. Linkerhand kommt zuerst der Olympos  Strand und Camping, danach folgt der Akçagerme Strand mit guten Parkmöglichkeiten

Angebot: Sandstrand, flach ins Meer gehend, mit Abgrenzung für Kinder/Nichtschwimmer. Große Rutschen, Spielangebot. Liegen, Sonnenschirme, überdachte Häuschen mit Sonnenliegen, Gastronomie, Toiletten.  

 

 

Olympos Strand

 

Lage: unterhalb von Gökseki, Richtung neuem Hafen bzw. die Straße Richtung Kalkan, Fethiye fahren. Links am Ortsausgang Kaş. Liegt gegenüber der Halbinsel Yarımada (Peninsula).

Angebot: Kieselstrand, Camping, Gastronomie, Toiletten, Liegen, Parkplätze.

 

 

 

 

çük Çakıl Beach, der kleine Strand

 

Lage: mitten im Ort Kaş, linkerhand des alten Hafens, rechterhand der Straße der Pensionen, die unten am Meer liegen, Nähe Hotel Phellos, Nähe der Hubschrauberlandebasis.

Angebot: viele Plateaus auf den Felsen, teilweise mit Kissen und Liegen bestückt. Kleiner Feinkieselstrand, teilweise Sand und mehrere Einstiegmöglichkeiten über hängende Metallleitern ins Meer. Gastronomie.

 

 

Büyük Çakıl Beach, der große Strand, auch Big Pebble genannt

 

 Lage: am alten Hafen weiter über die Hotelstraße weiter Richtung Bucht Limanaĝzi am Meer entlang. Kleine schnuckelige Bucht unterhalb von Wohngebiet, etwas außerhalb linkerhand von Kaş.

Angebot: großer Kieselstrand, Gastronomie, Parkplätze, Toiletten, Sonnenliegen, Schirme.

 

 

Das Wasser ist dort etwas kälter und auch welliger, da schon eher offenes Meer, trotzdem geschützte Bucht. Liegt direkt am lykischen Wanderweg.

 

Sehr ruhige Lage.

 

 

 

 

 

 

 

Kaş Camping

 

Lage: von der Ortsmitte bei der kleinen Moschèe am alten Hafen aus, Richtung Apotheken den Berg hoch, Richtung altes Krankenhaus, Richtung Amphitheater. Nach dem Amphitheater auf der linken Seite.

Angebot: Stein- und Felsenplateaus, Zugang über Metallleiter ins Wasser, Schwimminsel, Liegen, Sitzgelegenheiten, Gastronomie, Toiletten. Schöner Blick auf Kaş, sehr ruhig gelegen.

 

 

Badeplateaus hinter dem alten Hafen

 

Lage: wenn man vor dem alten Hafen steht, begibt man sich rechterhand Richtung Mole. Vor der Mole steht rechts ein alter Sarkophag. Hinter diesem geht ein kleiner Weg zu einigen kleinen ruhigen versteckten Restaurants, die alle Plateaus mit Sitz- und Liegemöglichkeiten anbieten und Zugängen zum Meer.

Angebot: Sitzgelegenheiten, teilweise überdacht, Sonnenschirme, türkische Ecken, Liegestühle, Gastronomie, Toiletten.

 

 

Limanaĝzi Strand

 

 Lage: liegt hinter dem Büyük Çakıl Beach in einer großen Bucht, linkerhand des alten Hafens, in der auch oft große Schiffe vor Anker liegen. Ruhige große Bucht, in der es eine alte Fischfarm gibt, in der Fische laichen und in der sich viele Caretta Caretta (große Meeresschildkröte) aufhalten. Der Strand ist mit dem Boot zu erreichen. Das Boot fährt stündlich, im Sommer halbstündlich vom kleinen Hafen für kleines Geld.

Das Boot fährt 3 verschiedene Strandabschnitte an.

Angebot: Gastronomie, WCs, Liegen, Sitzgelegenheiten, Sonnenschirme, flacher Sandstrand.

 

 

 

Delphin-Strand

 

 Lage: von Kaş aus Richtung Freitagsmarkt, Richtung großer neuer Hafen fahren. Vor dem neuen Hafen geht ein Abzweig links Richtung der Halbinsel. Richtung Halbinsel fahren. Vor der Halbinsel kommt man an in einer Mulde an eine Landenge, bei der sich links das offene Meer befindet und rechts das Meer der Hafenbucht. Auf beiden Seiten kann man baden, wird gerne auch von den Einheimischen besucht. Früher war dort auch Gastronomie und die Delphinfarm, beides ist nicht mehr, der Strand ist immer noch da.

Angebot: linker Strand: offenes Meer mit Blick auf die griechische Insel Meis. Große und kleine Kiesel. Rechter Strand: feine Kiesel, große Steine im Wasser, sehr flach, sehr ruhig, Blick auf den neuen Hafen. Ideal für einsame Fotomotive. Beides Naturstrände (keine Gastronomie oder Liegen)

 

 

 

Kaputaş

 

Sehr berühmter Postkartenstrand, zählt zu den 10 schönsten Stränden der Welt.

Lage: Auf der Küstenstraße Richtung Kalkan und Fethiye, links nach Kaş. Zugang von der Küstenstraße über eine große steile Treppe nach unten. Parkmöglichkeiten an der Straße entlang.

Angebot: Sandstrand, flaches Wasser, Höhlen, Felsen, Liegen, Sitzgelegenheiten, kleine Gastronomie, Toiletten. Hinter der Bucht befinden sich eine interessante hohe Schlucht und mehrere Höhlen.

 

-> Wissenswertes über Kaputaş

 

Patara

 

Lage: Auf der Küstenstraße nach Kalkan und Xanthos und vor Fethiye geht links eine Straße nach Patara. Zuerst kommt der kleine Ort Patara, in dem man ein großzügiges Angebot an traditioneller Gastronomie vorfindet. Fährt man geradeaus jedoch weiter, kommt man zum Patara Strand.

Angebot: um zum Strand zu kommen, muss man Eintritt zahlen, der komplett an den Tierschutz zur Erhaltung der Meeresschildkröten geht. Man hat die Wahl: nur Strand oder mit Altertümern, die dort jüngst ausgegraben wurden. Am Strand verbuddeln die Meeresschildkröten ihre Eier. Riesiger breiter, großer flacher Sandstrand. Liegen, Sonnenschirme, Gastronomie, Toiletten. Man hat auch die Möglichkeit außerhalb des bezahlten Areals zu liegen.