Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Patara :

 

 

 

 

Lage: Auf der Küstenstraße nach Kalkan und Xanthos und vor Fethiye geht links eine Straße nach Patara. Zuerst kommt der kleine Ort Patara, in dem man ein großzügiges Angebot an traditioneller Gastronomie vorfindet. Fährt man geradeaus jedoch weiter, kommt man zum Patara Strand.

 

Angebot: um zum Strand zu kommen, muss man Eintritt zahlen, der komplett an den Tierschutz zur Erhaltung der Meeresschildkröten geht. Man hat die Wahl: nur Strand oder mit Altertümern, die dort jüngst ausgegraben wurden. Am Strand verbuddeln die Meeresschildkröten ihre Eier. Riesiger breiter, großer flacher Sandstrand. Liegen, Sonnenschirme, Gastronomie, Toiletten. Man hat auch die Möglichkeit außerhalb des bezahlten Areals zu liegen.

 

Im Ort selbst empfehlen wir das kleine türkisch traditionelle Cafè: Patara Gözleme Evi.

Inhaberin ist die kleine junge Frau Filiz.

Sie sitzen dort auf türkischen Sofas oder in türkischen Ecken auf dicken Kissen und auf handgewebten Teppichen.

 

Sie können dann zuschauen, wie aus frischem Teil Gözleme am offenen Feuer zubereitet wird. Die türkischen Fladen werden unterschiedlich gefüllt. Kosten kaum Geld. Und sind sehr lecker.